Geologische Störungen (Erdmagnetfeld, Erdstrahlung)

Geologische Störungen werden durch Wasseradern, Verwerfungen oder durch Gitternetzpunkte verursacht. Diese sind entweder als veränderte radioaktive Erdstrahlung und als verändertes Erdmagnetfeld oberirdisch zu messen – beide Methoden sind sehr aufwendig. Ich als ausgebildeter Rutengeher kann diese Störungen auch mit meiner Wünschelrute feststellen. Auch Sie könnten Sie tun, wenn Sie speziell gebogene Kupferdrähte halten können. Die Störzonen können von mehreren Zentimetern bis zu einigen Metern breit sein.

Entstörgeräte können die radioaktive Erdstrahlung oder das veränderte Erdmagnetfeld NICHT beseitigen. Die einzige erfolgreiche Entstörung ist es, auf einen freien oder neutralen Platz auszuweichen.